So behält man gute
Laune auch an grauen Tagen

Gerade in den Herbst- und Wintermonaten gibt es immer wieder diese nebelverhangenen Tage, an denen man schwer aus dem Bett kommt. Auch die Mundwinkel haben es nicht einfach, um den „Weg nach oben“ zu finden. Klar, dass unsere AVOS-Expert*innen aus dem Bereich „Verhalten“ (also dem „Finden des richtigen Lebensstils“) im Programm „easykids“ das nicht so einfach stehen lassen können – und gleich vier passende Tipps parat haben:

  1. Der „Gute-Laune-Duft“: Düfte sind eng mit unseren Emotionen und Erinnerungen verknüft. Fast jede*r haben etwa die Verbindung von Zimt- und Orangen mit Weihnachten. Also gilt es, den eigenen, persönlichen Duft für gute Laune zu finden. Und wenn die Stimmung gedrückt ist, lässt sich der Lieblings-Duft einfach versprühen oder auf ein Taschentuch auftragen und schon geht es mit der Laune wieder nach oben.
  2. Die „Gute-Laune-Playlist“: Stelle eine Liste von Liedern zusammen, die niemanden mehr auf dem Sessel hält. Einfach „Play“ drücken und einmal quer durch das Zimmer tanzen und die gute Laune stellt sich rasch wieder ein.
  3. Der „Frische-Luft-Trick“: Schon eine halbe Stunde spazieren gehen hilft dabei, die Laune erheblich zu verbessern. Bewegung an der frischen Luft bringt den Kreislauf in Shwung. Außerdem werden Endorphine ausgeschüttet, die ein positives Gefühl im Körper erzeugen.
  4. Der „Lachen-ist-die-beste-Medizin-Tipp“: Lachen aktiviert mehr als 100 Muskeln im Körper, belüftet die Bronchien, versorgt die Zellen mit Sauerstoff, Muskeln entspannen sich und das Herz-Kreislaufsystem wird angeregt. Zudem hilft es beim Abbau von Stresshormonen und kurbelt den Serotonin-Nachschub an. Je länger und öfter gelacht wird, umso mehr profitiert man von diesen Effekten.

Generell ist „easykids – gesund aufwachsen“ ein Programm der Österreichischen Gesundheitskasse, bei dem AVOS als Umsetzer agiert. Die bedarfsorientierten Kurse erstrecken sich über einen Zeitraum von 30 Wochen und finden wöchentlich statt. Im Zentrum stehen dabei die Themen „Bewegung“, „Ernährung“ und „Verhalten“, also das „Finden des richtigen Lebensstils“.

MrBlue_Kopfhörer_16_9_(AVOS)_2
icon-infoWeitere Informationen

Kontakt und weitere Infos:
AVOS Gesellschaft für Vorsorgemedizin
Inge A. Carl
Tel.: 0662 / 88 75 88 – 25
carl@avos.at
www.avos.at/easykids

Auf Facebook finden Sie AVOS hier.

Auf YouTube finden Sie AVOS hier.