Im Juni starten wieder unsere Online-Gesundheitstage. Alle Infos finden Sie hier.

Deine Fragen
Unsere Antworten

Welche Aufnahmekriterien gibt es?
  • Übergewicht oder Adipositas
  • Gruppenfähigkeit
  • Versicherung bei der ÖGK oder BVAEB
  • Überweisung durch Kinder- oder Hausarzt
  • Eigenmotivation
  • Kinder im Alter zwischen 6 und 14 Jahren
  • Teilnahme der Eltern am Programm
Was, wenn mein Kind den Aufnahmekriterien nicht entspricht?

Es gibt ein weiteres tolles Unterstützungs-Projekt und zwar „Inform individuell“, welches in Zusammenarbeit mit der SALK und dem Klinikum Schwarzach angeboten wird. Wenden Sie sich für Nähere Informationen an Inge Carl (carl@avos.at).

Was kostet die Teilnahme?

Nichts. Die Kosten werden von der ÖGK und BVAEB übernommen.

Wann starten die Kurse?

Die Kurse starten immer Ende September. Die genauen Termine werden Ihnen zeitgerecht bekannt gegeben.

Wo finden die Kurseinheiten statt?

Kurse können in allen Bezirken des Bundeslands Salzburg stattfinden, richtet sich aber an den Anmeldezahlen der Region. Damit eine Gruppe zustande kommt, bedarf es mindestens sechs Teilnehmer*innen.

Wieviele Kinder/Jugendliche sind in einer Gruppe?

Mindestens 6 und maximal 12

Finden in den Ferien auch Kurse statt?

Nein, in den Ferien finden keine Kurse statt.

Wie lange dauert ein Kurs?
  • Die verpflichtende Teilnahme erstreckt sich über die Dauer von 24 Wochen
    • 12 Wochen Intensivphase
    • 12 Wochen Stabilisierungsphase
  • Die Treffen finden einmal wöchentlich statt
  • Die einzelnen Einheiten dauern 90 Minuten
  • Das Programm enthält auch regelmäßige Einheiten für die Eltern
  • Die Teilnahme an der Nachbetreuungsphase (6 Monate) ist freiwillig
Kann ich die Geschwisterkinder mitnehmen?

Nein, es ist leider nicht möglich Geschwisterkinder mitzubringen.

Müssen die Eltern bei den Kursen auch dabei sein?

Nicht bei allen Terminen ist die Anwesenheit der Eltern bzw. Erziehungsberechtigten erforderlich, bei den meisten allerdings schon. Eine dauerhafte Veränderung des Lebensstils gelingt nur mit Unterstützung der Eltern!

Ist es schlimm, wenn ich bzw. mein Kind nicht jedes Mal dabei sein kann?

Es gibt eine Anwesenheitspflicht von 80 %. Krankheit ist davon ausgenommen. Bitte geben Sie dem jeweiligen Trainer so bald wie möglich Bescheid (spätestens 24h vorher).

Wie kann ich mich für das Programm anmelden?

Für die Anmeldung benötigen Sie eine Überweisung Ihrer/Ihres Kinderarztes/Kinderärztin oder Hausarztes/Hausärztin.

Wo kann ich mich über das Programm informieren?

Wenn Sie Fragen haben, können Sie gerne unserer Projektassistentin Fr. Inge A. S. Carl unter der Nummer 0662/887588-25 oder per Email: carl@avos.at kontaktieren.

Wie ist der Ablauf nach Überweisung durch den Kinder-/oder Hausarzt?
  • Nach dem Zusenden der Überweisung und Kontrolle der Voraussetzungen werden Sie von einer unserer Psychologen kontaktiert, um einen Termin für ein Kennenlerngespräch auszumachen.
  • Nach dem Kennenlerngespräch bekommen Sie eine Rückmeldung (telefonisch oder per Email), ob Sie ins Programm aufgenommen wurden.
  • Vor Kursstart bekommen Sie von Frau Carl per Email eine Einladung zum Programmstart (Kennenlernworkshop) mit allen nötigen Informationen und dem Programmvertrag.
  • Bei der Startveranstaltung bekommen Sie dann alle restlichen und detaillierten Informationen zum Programm und lernen die Expert*innen persönlich kennen.
  • Es empfiehlt sich vor Programmstart den angebotenen Informationsabend zu besuchen, da Sie dort bereits zahlreiche Informationen erhalten.
Was passiert beim Kennenlerngespräch?
  • Das Kennenlerngespräch dient dem gegenseitigen Kennenlernen und dazu, ihre individuelle familiäre Situation (Bewegung, Ernährung, Verhalten) einschätzen zu können. Auch die Eigenmotivation und Programmeignung soll hier festgestellt werden. Sie haben die Möglichkeit individuelle Fragen zu stellen.
  • Sie müssen nichts Spezielles mitbringen. Evtl. fehlende Unterlagen, falls diese bei der Anmeldung noch nicht vorhanden waren.
Ich kann mein Kind nicht zu den Einheiten bringen. Gibt es eine andere Möglichkeit?
  • Unter bestimmten Voraussetzungen kann ein kostenloser Fahrservice in Anspruch genommen werden.
  • Dieser muss zu Beginn des Programmes gebucht werden und kann nicht individuell an und abbestellt werden.
  • Wenn Sie bei einer Einheit nicht teilnehmen können und den Fahrservice deshalb nicht benötigen, sagen Sie bitte direkt beim zuständigen Taxiunternehmen ab. Die jeweiligen Telefonnummern haben Sie zu Beginn des Programmes bekommen und finden Sie auch in ihrer Mappe.
Kann mein Kind die Gruppe wechseln, wenn es sich nicht wohlfühlt?

Wir werden versuchen, eine individuelle Lösung zu finden.

Was ist, wenn ich mich für das Programm angemeldet habe, dann aber doch nicht mitmachen möchte?

Bitte geben Sie umgehend Frau Carl oder der Psychologin Bescheid, mit welcher Sie das Kennenlerngespräch hatten.

Ich möchte, dass mein Kind so schnell und viel wie möglich abnimmt. Geht das?

Das easykids Programm ist ein Präventionsprogramm, welches zum Ziel hat, den Kinder und Jugendlichen mit Übergewicht, sowie deren Familien einen gesunden Lebensstil zu vermitteln. Das bedeutet, dass Sie mit Hilfe von Ernährungs-, Bewegungs-, und Verhaltensexperten lernen können, wie Sie ein gesünderes Leben führen können und somit Spätfolgen von Übergwicht vermeiden können. Der Gewichtsverlust steht nicht im Vordergrund.

Kann ich mal in das Programm reinschnuppern und dann wieder aufhören, wenn es mir nicht gefällt?

Die Anmeldung zum easykids Programm ist verbindlich und wird mittels Vereinbarung von allen Beteiligten unterzeichnet. Das erste Monat läuft als Probemonat, in dem darauf geachtet wird, ob die Gruppenfähigkeit tatsächlich bei allen Kindern gegeben ist.

Wer arbeitet bei easykids?
  • Wir von easykids sind ein interdisziplinäres Team aus Psycholog*innen, Diätolog*innen und Bewegungsexpert*innen.
  • Unterstützt werden wir von Projektärzt*innen und unserer Projektassistenz
Kann man bei Easykids auch ein zweites Mal teilnehmen?

Das ist leider nicht möglich

Gibt es eine Infoveranstaltung?

Die Termine zu den Infoveranstaltungen werden auf der Homepage angekündigt.

Gibt es eine Schulfreistellung bei Terminüberschneidungen mit easkids?

Bei Bedarf wenden Sie sich bitte an Inge Carl.

Gibt es im Rahmen von easykids die Möglichkeit auf individuelle Beratung?

Ja, das Programm beinhaltet insgesamt vier Einzelgespräche mit einer/einem unserer Exptert*innen (easytalk).

Auch können bis zu zwei medizinische Fachgespräche mit unseren Projektärzt*innen in Anspruch genommen werden.

Was muss ich zu den easykids Einheiten mitnehmen?
  • Gefüllte Trinkflasche mit Wasser!
  • Die Teilnehmermappe
  • Für die Bewegungseinheiten Sportkleidung für drinnen und draußen
Für Ärzt*innen:

Bitte besuchen Sie den eigens für Sie zur Verfügung gestellten Bereich.

Ein Projekt der